Bewusstes Innehalten und Handeln im Alltag –

Kinder lernen in den USA das Überqueren von Straßen als STOP – LOOK – GO. Das kann Vorbild für ein Innehalten im Alltag sein.

STOP

Das ist der Schlüssel. Dazu braucht es die Bewusstheit und auch die Disziplin, um aus der Alltagsenergie herauszutreten, um zu schauen, was gerade ist.

LOOK

Das ist das nichtwertende Gewahrwerden dessen, was gerade da ist – in Geist und Körper. Es ist die freundliche Frage nach innen: „Wie bin ich gerade da?“ Beim Nachinnenlauschen geht es darum, zu sehen, was mich antreibt, ob das, was ich tue oder beabsichtige nährend ist. Auch die Frage: „Wer bin ich gerade?“ gehört dazu.

GO

In diesem Nachinnenschauen und Lauschen zeigt sich, ob da eine Energie zum Handeln ist und was diese Energie ausmacht. Denn Energie ist Information. Und dann geht es ins Umsetzen!

STOP – LOOK – GO im Coaching

Geführtes STOP – LOOK – GO ist ein sehr wirksamer Schritt, um hinter den Alltagsgeist zu kommen, einen inneren Kraftort zu schaffen. Es geht darum, im Coaching gemeinsam zu üben und die Übung in den Alltag zu integrieren. Auf diese Weise wird STOP – LOOK – GO zu einer Ressource für mehr Freude und Wohlbefinden im Alltag.

Ähnliche Beiträge